Veganes Panna Cotta Rezept

Panna Cotta mit Erdbeermus

Heute tischen wir Dir ein veganes und zuckerfreies Panna Cotta mit Erdbeermus auf. Und dieses leckere Rezept mit frischen Erdbeeren lässt nicht nur im Sommer deine Gäste dahinschmelzen. Besonders die vegane Variante ist nährstoffreich und figurbewusst, sagt Köchin und dipl. Ernährungstrainerin Michaela. Ihr Rezept findest Du hier: michaelas.net und den Grund weshalb Erdbeeren so gesund sind. Sie haben unglaublich viel Vitamin C, soviel sei gesagt.

Zwar sind Erdbeeren mittlerweile sehr teuer, doch ab und zu sollte man sich die gesunden Beeren zugute tun – naja, eigentlich sind’s ja Nüsse, doch die wenigsten Nussallergiker vertragen auch keine Erdbeeren. Und der Geschmack ist vor allem in Kombination mit Kokosmilch wunderbar harmonisch!

Zutaten für 5 Portionen:

400 ml Bio-Kokosmilch

1 Vanilleschote

3 – 4 EL Ahornsirup

1 Päckchen Agar Agar (für 500 ml Flüssigkeit)

500 g Erdbeeren

1 Zitrone

Zum Garnieren:

Minze

Gänseblümchen

Kokosraspeln

Aufwand: gering

Zubereitung der veganen Panna Cotta:

1. Vorab die Kokosmilch mit Ahornsirup in einem Topf vermengen. Ganz nach Vorliebe mehr oder weniger süßen.

2. Anschließend die Vanilleschote aufschneiden, das Vanillemark herauskratzen und mit dem Päckchen Agar Agar zum Kochen bringen. Den Topfinhalt immer wieder umrühren und wenn die Flüssigkeit erneut anfängt zu kochen, dann noch weitere 1 bis 2 Minuten köcheln lassen.

3. Dann kannst Du die Masse in Gläser füllen. Optional kannst Du die Gläser schief lagern und befüllen – so entsteht ein dekoratives Muster.

4. Die befüllten Gläser für mindestens 3 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen. Ich habe sie über Nacht (schief) stehen gelassen.

5. Erst dann die Erdbeeren waschen, den Strunk entfernen und mit dem Saft einer Zitrone mixen.

6. Die kalte Panna Cotta Masse aus dem Kühlschrank nehmen, mit Erdbeermus auffüllen und mit Minze, Gänseblümchen und Kokosraspeln servieren und genießen!

Panna Cotta im Glas